Tabletten schlucken

Probleme beim Tabletten schlucken ? Wenn Ihnen das Schlucken von Tabletten Probleme macht, dann sind Sie mit diesem Problem nicht alleine! Etwa einem Drittel aller Menschen macht das Schlucken von (großen) Tabletten und Kapseln ziemliche Schwierigkeiten!

Tabletten schlucken Tipps

Aber es gibt Abhilfe: Deutsche Forscher habe sich dieser Problematik gewidmet und praktikable Lösungen gefunden. Es handelt sich dabei um zwei unterschiedliche Einnahme-Techniken, und zwar weil Tabletten und Kapseln durch ihre unterschiedliche Beschaffenheit im Mund an anderen Stellen zum Liegen kommen.

Sofort zu den Hilfsmitteln >>>

Besonders Tabletten mit einer rauen Oberfläche machen oft Probleme beim Schlucken. Ob junge oder ältere Patienten, viele können nicht gut Tabletten schlucken. Viele bekommen ein Würge-Gefühl oder haben das Gefühl, dass die Tabletten beim Schlucken stecken bleiben. Diese Tipps & Tricks können super helfen und Tabletten schlucken erleichtern.

Bei der Einnahme von Tabletten hilft der „Flaschen-Trick“

Bei der Einnahme von (großen) Tabletten hilft der sogenannte „Flaschen-Trick“. Dazu benötigen Sie eine flexible Plastikflasche mit nicht zu enger Öffnung, aus der das Wasser gut eingesaugt werden kann. Legen Sie sich die Tablette auf die Zunge, mit den Lippen umschließen Sie die Flaschenöffnung möglichst dicht.

Daraufhin einen kräftigen Schluck Wasser einsaugen und in einem Zug mitsamt der Tablette(n) schlucken. Den Kopf dabei ruhig leicht nach hinten neigen. Unbedingt darauf achten, dass sich die Kunststoffflasche beim Trinken zusammenzieht. Dadurch folgt die Tablette der Schwerkraft, sinkt zum Zungengrund und wird beim Schlucken dann mitgespült.

Tabletten Schlucken: Bei Kapseln hilft der „Nick-Trick“

Die zweite Technik nennt sich „Nick-Trick“ und eignet sich speziell für Kapseln. Legen Sie sich die Kapsel auf die Zunge und nehmen Sie einen Schluck Wasser, allerdings ohne diesen sofort hinunterzuschlucken. Nun bitte den Kopf nach vorne neigen, Kinn Richtung Brust. In dieser Position wird geschluckt. Diese Technik eignet sich ausschließlich für luftgefüllte Kapseln, denn bei geneigtem Kopf steigen diese auf in Richtung des jetzt höher liegenden Rachens und lassen sich so leichter schlucken“.

Problem Tabletten schlucken: Wenn alles nichts nützt…

Dann hast du noch immer die Möglichkeit, die Tabletten mit etwas Brei oder Joghurt etc. gemeinsam einzunehmen. Sollte es auch da nicht möglich sein, dann können viele Tabletten auch gemörsert werden bzw. in etwas Flüssigkeit aufgelöst werden. Aber ACHTUNG: Hier gibt es Einschränkungen; bitte unbedingt Beipackzettel beachten bzw. Arzt oder Apotheker fragen !

Manche Tabletten müssen ganz geschluckt werden und sollten nicht zerkleinert werden. Da hilft am Besten mein persönlicher Trick mit dem Brot kauen.

Mein persönlicher Tipp für´s Tabletten schlucken:

Mir hilft es besonder gut, wenn ich ein Stückchen Brot zerkaue und dann mit diesem Brotbrei zusammen die Tabletten schlucke. Durch den Brei und die etwas grobe Struktur, rutscht die Tabletten sehr gut mit runter.

Nützliche Hilfsmittel in der Pflege beim Tabletten schlucken:

Der Tablettenmörser: Eine wirklich sehr gute Hilfe ist der Ezy Crush Pill crusher. Mit diesem Tablettenmörser können Tabletten pulverisiert werden ( wenn im Beipackzettel nicht ausgeschlossen) und einfacher eingenommen werden. Für alle die regelmäßig Tabletten schlucken müssen, eine gute Anschaffung.

Wer Probleme beim Schlucken mit Kapseln und großen Tabletten hat die nicht zerkleinert werden dürfen, der kann die Schluckhilfe nehmen. Am besten schneidet hier das Produkt von Medcoat ab. Eine Art Überzug kann für ca. 2 Tabletten benutzt werden und erleichtert damit das Tabletten schlucken erheblich.

Besonders auch bei bitteren oder unangenehm schmeckenden Medikamenten ist das oft sehr hilfreich. Die 30 Stück Packung reicht für 60 Tabletten und kostet um die 10 Euro. Weiteres Zubehör wie Tablettenteiler, Tablettenzerkleinerer und Nützliches finden sie hier.